Schlagwort-Archiv: Schierensee

Ringelnatter_web-4

Sie sind wieder da!

Vergangenes Wochenende nutzte ich die ersten angenehm warmen und sonnigen Tage um “meinem Revier” zwischen dem Westensee, dem kleinen und dem großen Schierensee einen Besuch abzustatten.
Bereits auf dem Weg sah ich vom Auto aus allerhand Rehe, Kaninchen und ein paar Feldhasen – schon mal ein guter Anfang. In erster Linie wollte ich schauen ob sich die Ringelnattern wieder hinauswagten. Bei meinem letzten Besuch am See war es noch ein paar Grad zu kalt und vor allem zu windig, das mögen die schönen Reptilien gar nicht haben.
Da sich der Wind nun aber etwas gelegt hatte rechnete ich mir ganz gute Chance aus und hatte vollkommen recht. Neben allerhand Mäusen am Wegesrand fand ich an den üblichen Plätzen sogar eine ganze Menge Ringelnattern. Zu dieser Jahreszeit lassen sie sich noch recht gut fotografieren. Mit steigenden Temperaturen werden die Tiere zunehmend agiler und flüchten viel schneller. Schleicht man behutsam an den Seeufern entlang und wütet nicht wie ein Elefant im Porzellanladen stehen die Chancen in dem Gebiet allerdings immer sehr gut ein paar Schlangen zu entdecken.
Da es nicht wirklich viel mehr zu berichten gibt, zeige ich einfach mal ein paar mitgebrachte Fotos.

Weiterlesen

Wald3_web

Nebelwald

Es ist früh am morgen, viel zu früh für meinen Geschmack. Und zu kalt. Ich habe das Auto hinter mir gelassen und gehe Richtung See. Kein Windhauch regt sich und dichter Nebel liegt über dem Wald. Unter dem grünen Blätterdach ist es noch erheblich dunkler. Wie sich zeigen wird, setzt sich die Sonne erst fünft Stunden später durch.

auto_web

Mein Parkplatz während des Ausflugs ;)

Weiterlesen

Sonntagspazierang

So, noch verfolge ich meinen Vorsatz mich dieses Jahr fotografisch auf die Gegend rund um die Osthälfte des Westensees zu konzentrieren mehr oder weniger gut. Am Sonntag habe ich das schöne Wetter wieder einmal für einen Spaziergang in besagter Gegend genutzt und sogar gleich zwei sehr vielversprechende neue Stellen für Fotos entdeckt. Ich hatte allerdings nur “leichtes” Gepäck dabei. Also nur die Vollformatkamera mit 200-500mm Objektiv :D
Mitten am Tag bei Sonnenschein und schlechter Sicht ist es mit Landschaftsfotografie ohne hin nicht weit her, daher wollte ich wieder einmal nach Tieren Ausschau gehalten. Eine minimalistische Landschaftsaufnahme, von einer der neuen Stellen, habe ich allerdings doch mitgebracht. Weiterlesen

Natrix Natrix 2.jpg

Natrix Natrix

Kaum am vergangenen Wochenende angekündigt, schon war ich heute bei dem tollen Wetter wieder am kleinen Schierensee und am Westensee. Ich wollte einmal sehen, ob ich das Eisvogelpärchen wiederentdecken kann, habe es aber leider nicht gefunden. Lediglich ein paar Rufe habe ich gehört.
Dafür habe ich heute wieder zwei Ringelnattern entdeckt und kam auch schön nah heran ohne die Schlangen nennenswert zu stören oder zu verschrecken. So konnte ich dieses mal auch einige Fotos machen.

Weiterlesen

Fotogener Naturpark Westensee

Kleiner Schierensee

Ich bin schon lange fasziniert von tollen Landschaftsaufnahmen. Beeindruckende Bergpanoramen, zerklüftete raue Felsküsten, dunkle Urwälder oder die im Nebel versunkenen Hügel der Toskana oder Mährens. Lange habe ich andere Fotografen um diese tollen Locations beneidet, die für mich allenfalls als kostspieliges Urlaubsziel erreichbar wären. Nur zu gerne schiebe ich so was als Ausreden vor um selbst viel zu selten Natur- und Landschaftsaufnahmen zu machen.
Vor lauter Fernweh vergesse ich dabei gerne mal den Blick vor die eigene Haustür. Kwerfeldein.de veröffentlicht seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen Beiträge zu eben diesem Thema von eigenen Redakteuren und Gastautoren unter dem Banner “Fotogenes Deutschland”. Inspiriert von diesem Gedanken und von gelegentlichen Radtouren durch den nahegelegenen Naturpark Westensee, sowie dem außerordentlich positiven Fotoerlebnissen im vergangenen September quasi vor der eigenen Haustür, möchte ich benanntem Naturpark dieses Jahr endlich die ihm gebührende Aufmerksamkeit schenken und dort mehr Zeit und Mühen investieren. Weiterlesen