Schlagwort-Archiv: Neu

Neues Altglas: “Weltblick 35mm f/2,8″

Moin Moin!

Da ich in letzter Zeit ein wenig mit der Straßenfotografie liebäugle und gerne mit Festbrennweiten fotografiere, keimt so langsam der Wunsch nach einer Lichtstarken 35mm Festbrennweite in mir. Da mir das nötige Kleingeld fehlt, habe ich mich auf Ebay ein wenig nach günstigen Alternativen umgesehen. Dabei bin ich auf diverse Auktionen von alten Revuneon und Weltblick-Objektiven gestoßen und habe auch gleich einfach mal zugeschlagen und für unter 10 Euro inklusive Versand ein Weltblick 35mm ersteigert.
Heute hatte ich dann nun mein neues Altglas in der Post und hab gleich mal den M42 auf Canon EF-Adapter ausgepackt und ein paar Testfotos im Garten und im Haus geschossen. Der erste Eindruck ist ganz okay. Natürlich kann die Scherbe nicht mit einem neuen zig-hundert Euro teuren Objektiv mithalten, aber sie scheint ganz ordentliche Bilder hervorzubringen. Hier einmal die ersten Eindrücke:

Weltblick Objektiv

Neues Altglas: Weltblick 35mm f/2,8


Weiterlesen

Happy 2014

Herzlich Willkommen – Zeit für etwas Neues

Schön das ihr den Weg hierher gefunden habt. Da ich nun schon seit Mai 2011 mehr oder weniger aktiv fotografiere und dieses Jahr ein paar Dinge vorhabe, möchte ich das alles gern zum einen für mich festhalten und zum anderen allen interessierten zugänglich machen.

Als erstes steht in den kommenden Semesterferien das erstellen meiner eigenen Homepage an. Des weiteren plane ich mich dieses Jahr nun wirklich an die analoge Fotografie heranzuwagen und auch selbst einmal Filme zu entwickeln. Grade knipse ich meinen ersten 120er Rollfilm mit meinem persönlichen Weihnachtsgeschenk an mich voll: Einer Welta Reflekta II. Zunächst werde ich diesen Film zum testen entwickeln lassen, um zu schauen ob die Kamera so weit in Ordnung ist. Wie bei den alten Weltas wohl leider üblich, ist der Spiegel stark oxidiert und muss getauscht werden, damit die wohl ohnehin eher dunkle Mattscheibe zumindest wieder etwas heller ist. Meine Erfahrungen mit der Kamera und dem Spiegelaustausch, sowie meine “analogen Erfahrungen” werde ich natürlich festhalten und posten.

Ende Januar zwischen meinen Prüfungen steht außerdem noch die Preisverleihung eines lokalen Fotowettbewerbs, genauer des Grünflächenamtes der Stadt Kiel auf dem Programm. Mal sehen ob das Glück mir hold ist. Ganz allgemein möchte ich mich dieses Jahr fotografisch weiterentwickeln und mich mehr an das Fotografieren von Menschen herantrauen und versuchen ein paar kleinere Projekte in Angriff zu nehmen und umzusetzen und vielleicht einen kleinen Artikel für Kwerfeldein schreiben sofern es mir über eines meiner Projekte Lohnenswert erscheint. Da ich selbst viel auf 500px oder Flickr unterwegs bin und fleißig Inspiration und Favoriten sammle, plane ich zudem regelmäßig eine kleine Bildauswahl zu jeweils einem speziellen Thema beziehungsweise einer Überschrift zusammenzustellen.

Eine kleine Vorstellung meiner Person werdet ihr in den nächsten Tagen übrigens unter dem Punkt “About” finden.

So, genug der Begrüßungsworte. Ich melde mich wieder sobald es etwas zu erzählen gibt.