Schlagwort-Archiv: Nebel

Sensorfleckenseuche

Moin moin,

Ich muss mich leider schon wieder für meine Inaktivität entschuldigen – Ich gelobe Besserung. Es ist ja nicht so, dass ich nicht das eine oder andere mal mit der Kamera losgezogen wäre, nur habe ich nicht viel außer eher mittelmäßigen Fotos mitgebracht. Das viel größere Problem war aber die, vor einigen Wochen schon erwähnte, völlige Verschmutzung meines Kamerasensors. Statt besser war es nur noch schlimmer geworden und meine Kamera war quasi gar nicht mehr zu gebrauchen. Über eine halbe Stunde eher schlechtes als rechtes wegstempeln von gefühlten Tausend Flecken pro Bild macht einfach keinen Spaß und demotiviert ohne Ende. Weiterlesen

Days before the Fall

Es ist wieder soweit… Die für mich schönste Zeit des Jahres in der Grauzone zwischen Sommer und Herbst beginnt und beschert uns wunderschöne nebelige Morgen zwischen kühlen Nächten und milden Tagen. Als Einstimmung möchte ich heute mit einem Song der deutschen Band Empyrium beginnen. Wieso soll ich noch einmal selbst in Worte fassen, was jemand anderes bereits treffen formuliert hat?

Weiterlesen

Wald3_web

Nebelwald

Es ist früh am morgen, viel zu früh für meinen Geschmack. Und zu kalt. Ich habe das Auto hinter mir gelassen und gehe Richtung See. Kein Windhauch regt sich und dichter Nebel liegt über dem Wald. Unter dem grünen Blätterdach ist es noch erheblich dunkler. Wie sich zeigen wird, setzt sich die Sonne erst fünft Stunden später durch.

auto_web

Mein Parkplatz während des Ausflugs ;)

Weiterlesen

Inspiration Friday #13 “Menschen in Dunst und Nebel”

So, nach ein paar Wochen Pause gibt es heute endlich wieder einen Inspiration Friday. Zum Abschluss des Nebel-Themas habe ich meine Favoritensammlungen dieses mal nach Menschen in Dunst und Nebel durchsucht und eine hoffentlich abwechslungsreiche kleine Sammlung zusammengestellt.
Sind Nebel durch-waberte Landschaften und Tiere im Dunst des ersten Morgenlichts einfach wunderschöne Motive, so geben Menschen dem ganzen je nach Umsetzung in meinen Augen noch eine verträumt melancholische oder mystische Wirkung. Was meint ihr dazu?
Nun wünsche ich viel Spaß mit den tollen Fotos und wünsche euch einen einen guten Rutsch ins Wochenende :)

Weiterlesen

Inspiration Friday #12 “Tiere im Morgennebel”

Heute kommen wir bereits zum dritten Teil der Nebel-Serie, in dem es um Tiere im Morgennebel geht. Ich hoffe der eine oder andere von euch hat dieses Frühjahr noch Glück und die Gelegenheit an einem nebligen Morgen fotografieren zu gehen.
Wenn es schnell gehen soll und man nicht erst zum nächsten außerhalb gelegenen See, Wald oder Feld fahren möchte, tut es auch der Stadtpark oder ein nahegelegenes Wildtiergehege. In eben einem solchen habe ich vergangenen September einen meiner erfolgreichsten Fotoausflüge gemacht und unter anderem die Rehe im Morgennebel fotografiert. Um vielleicht einen kleinen Anstoß zu geben, sich zu unchristlichen Stunden aus dem Bett zu quälen, habe ich wie immer wieder ein paar Beispielfotos zusammengestellt.

Viel Spaß beim stöbern und wie immer guten Rutsch ins Wochenende :)

Weiterlesen

Morning Light

Inspiration Friday #11 “Nebel, Bäume und noch mehr Bäume”

Nachdem ich letzte Woche bereits angekündigt habe, dass es sich die nächsten Male im Inspiration Friday um das Thema Nebel (besonders am frühen Morgen) drehen wird, gibt es gar nicht allzu viel zu sagen.
Egal ob Sonnenstrahlen, die durchs Blätterdach fallen oder atmosphärische Bergwälder die in grauen Schleiern versinken – Heute geht es um das Zusammenspiel von Nebel und Bäumen oder Wäldern. Hier ein paar meiner liebsten passenden Beispiele.

Wie immer viel Spaß und guten Rutsch ins Wochenende :)

Weiterlesen

Inspiration Friday #10 “Morgennebel auf dem Wasser”

So, es ist wieder so weit. Die nächsten Wochen bis ich schätze Mitte Mai werden wir hoffentlich öfter in den Genuss von Morgennebel kommen. Muss ich mich Langschläfer nur noch zum frühen aufstehen nötigen – zu dumm, dass die Sonne nun immer früher aufgeht…
Zeit mal ein paar schöne Beispielfotos zu zeigen. Das gestaltet sich für mich schwieriger als es klingt. Ich bin einfach ein riesiger Fan des tollen Morgenlichts, erst recht wenn es dann noch mit Nebel seine Spielchen treibt. Um nun also möglichst viele Facetten des Themas abzudecken und den vielen vielen schönen Fotos ansatzweise gerecht zu werden habe ich mir folgendes überlegt: Ich splitte das Thema einfach in Unterthemen auf.
Die nächsten Wochen stehen also im Zeichen des Nebels. Mir schweben schon Unterthemen wie vielleicht “Nebel in den Bergen” oder auch “Tiere im Morgennebel” vor. Den Anfang soll heute aber erst mal “Morgennebel auf dem Wasser” machen. Als weitere Besonderheit zum Licht- und Schattenspiel kommen hier nun noch Reflexionen dazu, welche weitere schöne Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

Weiterlesen