Spieglein, Spieglein in der Cam…

Moin Moin

Wie ich schon mal erwähnte habe ich mir zu Weihnachten selbst eine schöne alte Welta Reflekta II geschenkt. Vergangenes Wochenende spielte dann endlich das Wetter mit und ich hatte die Zeit mal einen Testfilm vollzuknipsen. Wenn die Bilder was geworden sind und die Kamera komplett funktioniert, dann kann ich in ein paar Tagen vielleicht Testfotos zeigen und von meinen ersten Gehversuchen berichten
Die alten Welta Reflektas verfügen über einen unbeschichteten Oberflächenspiegel, welcher im Laufe der Zeit wohl leider üblicherweise stark oxidiert. Dies führt zu einem noch dunkleren Bild auf der wohl ohnehin nur mäßig hellen Mattscheibe. Um dem Abhilfe zu verschaffen, bleibt einem nicht viel übrig als den Spiegel gegen einen neuen zu tauschen. Kurz gegoogelt und tada: Es gibt tatsächlich neue Oberflächenspiegel bei MediaLas die passen.
Ich muss gestehen ich war ein wenig ungeduldig und habe den Spiegel für das gute Stück bereits bestellt bevor ich 100%ig sicher bin, dass alles funktioniert ;)

Da ich heute die letzte Klausur des laufenden Semesters geschrieben habe, konnte ich mir heute die Zeit nehmen und dem alten Spiegel zu Leibe zu rücken und in zu ersetzen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich Handwerklich alles andere als begabt bin. Dementsprechend ging ich vorsichtig und respektvoll an die Sache ran und musste feststellen, dass alle Sorgen unbegründet waren. Der Wechsel ist wirklich denkbar einfach:

Sucher Vorher

Hier einmal der dunkle Sucher vor der „Organtransplantation“

Was wir brauchen

1. Alles was wir brauchen ist die Kamera, einen kleinen Uhrmacherschraubendreher und den Ersatzspiegel. Optional wäre ein kleines Behältnis für die winzigen Schrauben ratsam und ein kleiner Blasebalg, Wattestäbchen oder ein Mikrofasertuch um das Innere des Sucherschachts und die Unterseite der Mattscheibe bei dieser Gelegenheit einmal vorsichtig zu reinigen und Staub vom neuen Spiegel fernzuhalten.

schrauben entfernen

2. Als erstes entfernen wir die kleinen Schrauben an der linken…

schrauben entfernen

3. …und rechten Seite des Sucherschachts. Die Schrauben vorne und hinten können bleiben.

Sucherschacht entfernen

4. Nun den Sucherschacht vorsichtig erst nach hinten ziehen, leicht nach vorn kippen und nach oben wegziehen und schon haben wir freie Sicht auf den Spiegel.

Spiegel entfernen 1

5. Der Spiegel wird mehr oder weniger lose von zwei Metallklammern gehalten. Um den Spiegel zu entfernen einfach die Oberkante mit dem Schraubendreher leicht anheben…

Spiegel entfernen 2

6. …und den Spiegel mit der Hand nach oben aus der Halterung ziehen.

Spiegelvergleich neu alt

7. Hier einmal der Vergleich zwischen dem alten angegriffenen Spiegel und dem neuen Spiegel nachdem die Schutzfolie abgezogen wurde.

Neuen Spiegel einsetzen

8. Nun den neuen Spiegel in die Klammern Stecken, am besten ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen ;) Anschließend den Sucherschacht wieder aufsetzen und festschrauben und fertig.

Sucherschacht neuer Spiegel

9. Das Sucherbild mit neuem Spiegel ist deutlich heller als zuvor. Auf diesem Bild ist der Unterschied nicht so stark Sichtbar wie er tatsächlich ist. Nun sind auch Details in Schatten zu erkennen.

Ich hoffe das war interessant und hilft vielleicht sogar dem einen oder anderen weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>