Die kleinen Dinge 4_web

Die kleinen Dinge

viel zu lange ist es schon wieder her, dass ich etwas von mir hören lies. Die letzten Monate war ich fotografisch einfach sehr wenig unterwegs und habe hauptsächlich im Rahmen von Projekten und Medienproduktionen an meiner Fachhochschule fotografiert. Nun im Frühjahr soll sich dies natürlich wieder ändern. Neben ein bisschen Produktfotografie für einen kleinen gemeinnützigen Verein war ich letzte Woche endlich mal wieder los und habe ein neues Spielzeug ausgeführt.
Ich wollte schon lange ein bisschen mehr in den Makro-Bereich vorstoßen – wollte mir allerdings kein teures Makro-Objektiv für viel zu viel Geld kaufen. Auf der Suche nach Alternativen stieß ich auf Umbauvideos zu Standard Kit-Objektiven und fand diese Ideen ziemlich cool.

How to create SuperMacro lens (Как сделать СуперМакро объектив) von lozzless auf Vimeo.

Etwas skeptisch entschied ich mich dann nun einfach mal die Raynox Linse DCR-250 für bummelige 60 Euro zu bestellen. Nach wenigen Tagen hielt ich das gute Stück dann in Händen. Das schwere Glas und der relativ einfache Schnappadapter, mit dem die Linse am Filtergewinde befestigt werden kann, machten einen simplen aber durchaus soliden Eindruck. Verpackt ist das ganze in einer kleinen Plastikbox, die Platz in jeder Fototasche finden sollte. So ist die Linse also potentiell ein gutes “Immer dabei Stück”. Für die Frontseite der Linse ist zudem eine einfache Schutzkappe beigelegt – diese ist manchmal etwas fummelig aufzusetzen und wieder zu entfernen, erfüllt aber ihren Zweck.
Nun ist der frühe April vielleicht noch nicht die beste Zeit sich in den Makro-Bereich vorzuwagen, da Moos und andere Pflanzen sowie Insekten grade erst wieder im Kommen sind. Für einen ersten Eindruck hat es aber dennoch gereicht.
Ausprobiert habe ich die Linse dann am Canon EF 85mm f/1.8. Bevor ich jetzt groß weiter schwafle und kurz zu meinen Erfahrungen komme, zeige ich euch einfach ein paar der mitgebrachten Fotos.

Die kleinen Dinge 1_web Die kleinen Dinge 2_web Die kleinen Dinge 3_web Die kleinen Dinge 4_web Die kleinen Dinge 5_web Die kleinen Dinge 6_web Die kleinen Dinge 7_web Die kleinen Dinge 8_web Die kleinen Dinge 9_web Die kleinen Dinge 10_web

Die optische Qualität der Linse schätze ich – wenig wissenschaftlich – nach eigenem Empfinden und an Hand der Bilder ziemlich gut ein. Klar, mit einem vollwertigen Makro-Objektiv kann dieses kleine Stück Glas natürlich nicht ganz mithalten. Für ein paar erschwingliche Makroaufnahmen zwischendurch und wegen der recht geringen Maße in der Verpackung gehört diese oder eine vergleichbare Linse aber in die Fototasche eines jeden, der kostengünstig ohne allzu große Abstriche mal in die Makro-Welt eintauchen möchte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>