Archiv für den Monat: Juni 2014

Dies und das und ein kleines Sorry

Moin moin und gleich zu Anfang ein kleines “Sorry”. Bedingt durch die WM, Projekte in der FH und zugegebenermaßen ein bisschen Faulheit ging es hier die letzten Wochen ruhig zu. Ich konnte mich leider auch nicht zu neuen Inspiration Fridays durchringen und Fotoausflüge waren auch kaum bis gar nicht drin. Einen kleinen Abriss über die vergangenen zwei Wochen soll es hier nun in chronologischer Reihenfolge aber doch geben.
Vor drei Wochen stöberte ich im Internet nach ein paar neuen Fleckchen in meiner Nähe, welche ich einmal fotografisch erkunden möchte. Unter anderem stieß ich auf das Kaltenhofer Moor. Gar nicht lang gefackelt und Samstag vor zwei Wochen einen Kumpel geschnappt und uns auf nach Kaltenhof gemacht. 20 Autominuten später kamen wir auch schon auf dem Parkplatz an und sahen uns ein bisschen um. Um es gleich Vorweg zu nehmen: Nennenswerte Fotos habe ich nicht mitgebracht aber ich habe tolle eindrücke gewonnen und muss unbedingt nochmal ins Moor wenn ich irgendwann ein Makroobjektiv habe. Denn neben Raupen, Fröschen, Eidechsen und Wollgras habe ich doch tatsächlich Sonnentau entdeckt :)! Weiterlesen

Sonntagmorgen fünf Uhr früh

Mittlerweile ist es der vorletzte Sonntag als ich wieder einmal früh morgens unterwegs war. Ich kam nach einer langen Nacht mit Freunden gegen 5 Uhr morgens nach Hause und schnappte mir meine Kamera mit zwei Objektiven und fuhr weiter ins nahe Tiergehege.
Auf dem Weg nach Hause hatte mich die schöne Morgenröte angeregt nicht ins Bett zu gehen, sondern erst einen kleinen Spaziergang zu machen. Ich hatte vor Rehe im Morgenlicht zu fotografieren. Die rote Sonne lugte grade eben über den Waldrand, verstecke sich aber sogleich wieder hinter einen dichten Wolke. So wurde aus meinem Plan schon mal nichts. Tja, so ging ich also dann weiter in Richtung Eider. Auf halber strecke begegnete ich einem netten älteren Herren, der mich auch so gleich ansprach. Neben etwas Smalltalk über die schönen Morgenstunden erfuhr ich so, dass sich eine Interessengruppe für die Wiederansiedlung der Störche in dieser Gegend stark macht und fleißig Unterschriften sammelt. Das wäre natürlich eine weitere tolle Fotomöglichkeit :) Weiterlesen