Archiv für den Monat: April 2014

Gerahmte Rehe

Gerahmte Rehe: Wieder einmal viel Glück gehabt

Bevor es die Tage mit Fotos aus Dänemark weitergeht, kommt hier zunächst noch eine kleine erfreuliche Meldung.
Mitte letzten Monats las ich im Internet vom Leserwettbewerb zum Thema Tiere des Magazins Pictures. Ich zögerte gar nicht lang und suchte drei meiner liebsten passenden Bilder aus und schrieb fix eine Mail und reichte meine Beiträge ein. Bereits einige Tage später, kurz nach Ablauf der Frist, erhielt ich dann die erfreuliche Nachricht: Die Radaktion habe sich sofort in meine “gerahmten Rehe” verliebt und ich hätte den 1. Platz belegt und man bat mich um weitere Informationen zum Bild. Weiterlesen

Strandgut_web-10

Strandgut von Skallingen

So, da wir in unserer Hütte in Dänemark nun doch W-LAN haben, kommt hier schon mal ein erster Post.
Die ersten Tage hatten wir großes Glück mit dem tollen Wetter und ich ergriff am zweiten Abend die Gelegenheit zum Sonnenuntergang zum Strand an der Halbinsel Skallingen zu fahren. Eigentlich wollte ich Seevögel auf den Salzwiesen fotografieren und habe auch Brandgänse, Kiebitze und Graureiher entdeckt, die fotografischen Möglichkeiten waren allerdings eher mau. Am Strand angekommen hatte ich dann immer noch das 200-500mm Objektiv an der Kamera und beschränkte mich zu Übungszwecken auf einfach mal bewusst auf dieses Objektiv.
Ziemlich schnell drängten sich, entgegen meinen Planungen die örtliche Fauna zu fotografieren, das viele Strandgut und andere menschliche Hinterlassenschaften am Strand abzulichten. Die schönsten Fotos dieses ersten Ausflugs seht ihr nun hier :)

Weiterlesen

Ab nach Dänemark…

Moin moin,

Heute gibt es leider aus Zeitmangel und vollem Terminplan keinen Inspiration Friday. Samstag geht es dann für eine Woche in die Nähe von Blåvand nach Dänemark!
Das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Skallingen, Bunker am Strand und der örtliche Leuchtturm versprechen ein paar interessante Fotomotive – hoffentlich bringe ich viele schöne Bilder mit, die es dann natürlich auch hier zu sehen geben wird. Nächste Woche Samstag bin ich dann zurück und im Mai geht es dann auch wie gewohnt mit den Inspiration Fridays weiter.
In diesem Sinne wünsche ich euch schöne Ostern und ein angenehmes verlängertes Wochenende :)

Besuch bei einer alten Freundin

Um gestern nochmal raus zukommen und ein paar Fotos zu machen, schnappte ich mir einen Freund und besuchte eine gemeinsame alte Freundin. Dem alten Mädchen ist es innerhalb des letzten Jahres nicht besonders gut ergangen und es wird wohl mein letzter Besuch bei ihr gewesen sein. Sie hat stark abgebaut und ist bald nur noch Haut und Knochen. Vor einem Jahr war bereits ihr metallener Schornstein eingeknickt und umgekippt…
Ihr Schornstein? Genau, bei der alten Freundin handelt es sich um eine alte verlassene Müllverbrennungsanlage in Kiel. Bis vor 2-3 Jahren war dieser Lost Place noch mehr oder weniger tatsächlich “lost” und größtenteils nur unter örtlichen Fotografen und Sprayern bekannt. Inzwischen ist die alte Anlage sehr zugänglich geworden und wird immer mehr zum Spielplatz für Jungs und Mädels aus der Nachbarschaft. Ich war gestern fast erschrocken. Von der einst charmanten Halle mit Anbauten ist nicht mehr allzu viel übrig. Fenster fehlen inzwischen zur Gänze, ein paar Stahlträger fehlen und selbst einige Wandteile wurde herausgerissen. Als ich gestern losfuhr um ein paar Aufnahmen zu machen dachte ich noch nicht, dass dies mein voraussichtlich letzter Besuch dort sein wird. Die alte Anlage ist inzwischen einfach zu abgerockt und ständig laufen dort Kinder herum oder halbstarke machen “coole” Facebook-Profilfotos. Nun gibt es im näheren Umkreis meines Wissens nur noch einen einzigen Lost Place, der wiederum immer schwerer zugänglich wird, aber das ist eine andere Geschichte.
Hier nun also ein paar letzte Fotos der guten alten Müllverbrennungsanlage.

Machs gut

Weiterlesen

Inspiration Friday #12 “Tiere im Morgennebel”

Heute kommen wir bereits zum dritten Teil der Nebel-Serie, in dem es um Tiere im Morgennebel geht. Ich hoffe der eine oder andere von euch hat dieses Frühjahr noch Glück und die Gelegenheit an einem nebligen Morgen fotografieren zu gehen.
Wenn es schnell gehen soll und man nicht erst zum nächsten außerhalb gelegenen See, Wald oder Feld fahren möchte, tut es auch der Stadtpark oder ein nahegelegenes Wildtiergehege. In eben einem solchen habe ich vergangenen September einen meiner erfolgreichsten Fotoausflüge gemacht und unter anderem die Rehe im Morgennebel fotografiert. Um vielleicht einen kleinen Anstoß zu geben, sich zu unchristlichen Stunden aus dem Bett zu quälen, habe ich wie immer wieder ein paar Beispielfotos zusammengestellt.

Viel Spaß beim stöbern und wie immer guten Rutsch ins Wochenende :)

Weiterlesen

Sonnenuntergang über dem Westensee 03.04.14

Heute gibt es ein klitzekleines Update zu meinem Westensee-Projekt. Und zwar war ich am Donnerstag Abend tatsächlich los um den Sonnenuntergang über dem Westensee zu fotografieren.
Das Licht und Farbenspiel hätte etwas lebendiger und farbenfroher ausfallen können, aber für einen ersten Versuch und Eindruck sind die Bilder ganz okay.
Um den Lichtverhältnissen Herr zu werden entschied ich mich für ein paar HDR-Umsetzungen. Das letzte Bild allerdings ist ein Versuch, einer einfachen Aufnahme mittels Lightroom Herr zu werden. Mit dem Versuch bin ich sogar recht zufrieden :)

Weiterlesen

Morning Light

Inspiration Friday #11 “Nebel, Bäume und noch mehr Bäume”

Nachdem ich letzte Woche bereits angekündigt habe, dass es sich die nächsten Male im Inspiration Friday um das Thema Nebel (besonders am frühen Morgen) drehen wird, gibt es gar nicht allzu viel zu sagen.
Egal ob Sonnenstrahlen, die durchs Blätterdach fallen oder atmosphärische Bergwälder die in grauen Schleiern versinken – Heute geht es um das Zusammenspiel von Nebel und Bäumen oder Wäldern. Hier ein paar meiner liebsten passenden Beispiele.

Wie immer viel Spaß und guten Rutsch ins Wochenende :)

Weiterlesen