Archiv für den Monat: Februar 2014

Eine schon zwei Jahre alte Aufnahme.

Inspiration Friday #6 “Leuchttürme”

Wir finden sie überall an den Meeresküsten und den großen viel befahrenen Seen. Es gibt sie aus Backstein, aus Metall oder Naturstein, in weiß verputzt, farbig gestreift, dick oder dünn und in groß oder klein: Leuchttürme.
Sie dienen als Landmarken und Symbol der Orientierung und sie Weisen uns den Weg. Oft fügen sie sich stimmig ins Landschaftsbild ein und bilden mit ihrer Architektur trotzdem einen interessanten Kontrast zur sie umgebenen Natur. Aus fotografischer Sicht ist es wohl eben dieser Kontrast, der Leuchttürme zu beliebten Fotomotiven macht. Sie lassen sich auf die unterschiedlichste Art und Weise in Szene setzen und können die verschiedensten Stimmungen vermitteln.

Anlässlich meines geplanten Urlaubes an der dänischen Nordseeküste im April schaute ich mich im Internet schon einmal nach möglichen Fotomotiven in der Nähe von Blåvand und Skallingen um und stieß unter anderem auf den örtlichen Leuchtturm. Auf der Suche nach Inspiration warf ich einmal mehr einen Blick in meine Favoritensammlungen und habe die in meinen Augen gelungensten Leuchtturmfotos ausgesucht.

Wie immer viel Spaß und schönes Wochenende :)
Weiterlesen

Abenteuer Fotografie – Aus dem Logbuch eines Fotografen

Nachdem ich 2011 im Sommer mit dem Fotografieren anfing, bekam ich zum folgenden Weihnachtsfest zwei Fotografiebücher geschenkt, man wollte mich ja schließlich fördern. Eines davon war Steffen “Stilpirat” Böttchers Abenteuer Fotografie – Aus dem Logbuch eines Fotografen.
Völlig zu unrecht stand dieses schöne Buch bis vor kurzem hauptsächlich im Schrank, wie ich peinlicherweise gestehen muss. Mehr als alle Jubeljahre mal ein Blick ins Buch war irgendwie nicht drin… ich weiß selbst nicht warum.

Weiterlesen

Inspiration Friday #5 “Leben unter Wasser”

Bereits als Kind war ich fasziniert vom Leben unter Wasser. Ich habe unzählige Reportagen und Dokumentationen gesehen sowie Bücher durchgeblättert. Eine Zeit lang wollte ich unbedingt Meeresbiologe werden.
Nun ja, dazu kam es zwar nie, aber die Faszination ist nach wie vor da. Bereits im Grundschulalter hatte ich David Doubilets Fotobildband “Magie der Meere” geschenkt bekommen und war begeistert von dessen tollen Aufnahmen. Dies muss mich ein wenig geprägt habe, denn Unterwasserfotos ziehen mich auch auf den einschlägigen Fotoplattformen magisch an. Grund genug hier mal ein paar meiner Favoriten mit euch zu teilen.

Weiterlesen

Fotografie-Blog-Bühne: Mein Beitrag

Der Heidelberger Fotograf Michael Omori Kirchner führt den bekannten deutschen Foto-Blog Fotografr.de und möchte anderen Bloggern die Möglichkeit bieten ihren Blog kurz vorzustellen. Hierzu ruft er seine Leser im Rahmen seiner Aktion “Fotografie-Blog-Bühne” auf ihre Fotografie-Blogs vorzustellen. Ziel des ganzen ist es eine möglichst umfangreiche Liste mit lesenswerten Foto-Blogs zusammenzutragen.
Jeder der deutschsprachig hauptsächlich über Fotografie bloggt und bisher mindestens 10 Blogposts veröffentlicht hat darf sich auf die Bühne stellen und sich und seinen Blog kurz vorstellen. Damit alle relevanten Informationen abgedeckt sind gibt es eine Art Fragebogen, der locker abgearbeitet werden soll.
Als meinen 12. Blogpost kommt mir diese Aktion natürlich gerade recht. Ich habe einfach mal den Fragebogen abgearbeitet und eine Hand voll typischer Fotos beigefügt :)

Weiterlesen

Neues Altglas: “Weltblick 35mm f/2,8″

Moin Moin!

Da ich in letzter Zeit ein wenig mit der Straßenfotografie liebäugle und gerne mit Festbrennweiten fotografiere, keimt so langsam der Wunsch nach einer Lichtstarken 35mm Festbrennweite in mir. Da mir das nötige Kleingeld fehlt, habe ich mich auf Ebay ein wenig nach günstigen Alternativen umgesehen. Dabei bin ich auf diverse Auktionen von alten Revuneon und Weltblick-Objektiven gestoßen und habe auch gleich einfach mal zugeschlagen und für unter 10 Euro inklusive Versand ein Weltblick 35mm ersteigert.
Heute hatte ich dann nun mein neues Altglas in der Post und hab gleich mal den M42 auf Canon EF-Adapter ausgepackt und ein paar Testfotos im Garten und im Haus geschossen. Der erste Eindruck ist ganz okay. Natürlich kann die Scherbe nicht mit einem neuen zig-hundert Euro teuren Objektiv mithalten, aber sie scheint ganz ordentliche Bilder hervorzubringen. Hier einmal die ersten Eindrücke:

Weltblick Objektiv

Neues Altglas: Weltblick 35mm f/2,8


Weiterlesen

Inspiration Friday #4 “Treppen”

Moin moin,

 Es ist schon wieder Freitag und wieder Zeit für ein paar Inspirationen! Heute habe ich mir etwas ganz alltägliches ausgesucht. Fast jeder benutzt sie täglich. Ob zu Hause, im Büro oder auf dem Weg zur Arbeit. Wir finden sie überall: Treppen.
Sie bringen uns nicht nur zu höheren Ebenen oder in dunkle Keller, sie sind durch ihre Strukturen, Formen und Anordnungsmöglichkeiten auch sehr fotogen. Besonders großzügige Treppenhäuser sind mit ihren geometrischen Formen oft einen fotografischen Blick wert. Hier möchte ich euch einmal zeigen, was sich so zum Thema in meiner Favoritensammlung versteckt hält.

Viel Spaß und Schönes Wochenende :)

Weiterlesen

Das gute Stück tut seine Arbeit! Testfotos aus der alten Reflekta II

Moin Moin,

vor kurzem war ich endlich den entwickelten Testfilm aus der alten Welta Reflekta II und die Probeabzüge abholen. Zum Glück hat sich mein Eindruck bestätigt und das gute Stück tut noch komplett seine Arbeit. Da ich nur mal kurz 12 Testfotos geknipst habe, ist bei dem ganzen natürlich kein Meisterwerk herausgekommen, aber ich kann die Kamera und das komplett manuelle analoge Fotografieren nun etwas besser einschätzen. Da ich dummerweise das Matte Fotopapier gewählt, und nur einen Business-Scanner zur Verfügung habe, sind die Scans nicht das gelbe vom Ei und der benutzte Film war schon lange abgelaufen. Um einen ersten Eindruck zu erlagen reicht es aber allemal:

Eis
Weiterlesen

Frosch by Marco Bergner

Inspiration Friday #3 “Froschkönig”

Als ich so vor einigen Tagen meine Favoriten auf der Suche nach Themen für zukünftige “Inspiration Fridays” durchsah, stolperte ich erstaunlich häufig über Frösche. Das war mir vorher nie aufgefallen.
Bei näherer Betrachtung sind die kleinen Kerle allerdings schon sehr fotogen. Letztes Jahr bekam ich einmal zufällig die Gelegenheit selbst Frösche zu fotografieren, allerdings war ich auf die fotografische Situation nicht gut eingerichtet (Ich war nur mit 85mm Festbrennweite unterwegs). Dieses Jahr werde ich vielleicht einmal gezielter losziehen, Gewässer gäbe es in der Nähe genug. Das es sich durchaus lohnen kann, sollen heute diese schöne Beispiele zeigen.

 Schönes Wochenende und viel Spaß :)

Weiterlesen

Spieglein, Spieglein in der Cam…

Moin Moin

Wie ich schon mal erwähnte habe ich mir zu Weihnachten selbst eine schöne alte Welta Reflekta II geschenkt. Vergangenes Wochenende spielte dann endlich das Wetter mit und ich hatte die Zeit mal einen Testfilm vollzuknipsen. Wenn die Bilder was geworden sind und die Kamera komplett funktioniert, dann kann ich in ein paar Tagen vielleicht Testfotos zeigen und von meinen ersten Gehversuchen berichten
Die alten Welta Reflektas verfügen über einen unbeschichteten Oberflächenspiegel, welcher im Laufe der Zeit wohl leider üblicherweise stark oxidiert. Dies führt zu einem noch dunkleren Bild auf der wohl ohnehin nur mäßig hellen Mattscheibe. Um dem Abhilfe zu verschaffen, bleibt einem nicht viel übrig als den Spiegel gegen einen neuen zu tauschen. Kurz gegoogelt und tada: Es gibt tatsächlich neue Oberflächenspiegel bei MediaLas die passen.
Ich muss gestehen ich war ein wenig ungeduldig und habe den Spiegel für das gute Stück bereits bestellt bevor ich 100%ig sicher bin, dass alles funktioniert ;)

Da ich heute die letzte Klausur des laufenden Semesters geschrieben habe, konnte ich mir heute die Zeit nehmen und dem alten Spiegel zu Leibe zu rücken und in zu ersetzen. An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich Handwerklich alles andere als begabt bin. Dementsprechend ging ich vorsichtig und respektvoll an die Sache ran und musste feststellen, dass alle Sorgen unbegründet waren. Der Wechsel ist wirklich denkbar einfach:

Sucher Vorher

Hier einmal der dunkle Sucher vor der „Organtransplantation“

Weiterlesen

Was mache ich eigentlich?

Moin!
An dieser Stelle möchte ich mich noch von einer anderen Seite, als unter About bereits zu lesen ist, vorstellen.
Damit ihr einen ungefähren Eindruck habt, was euch hier so erwartet und was ich fotografisch überhaupt mache, möchte ich euch an dieser Stelle nur kurz ein paar Richtungen mit Beispielbildern zeigen, in die ich bereits fotografiert habe. Ich möchte jetzt auch gar nicht lange um den heißen Brei herumreden und zeige einfach ein paar Bilder ;)

Da die Grenzen mitunter fließend sind, fasse ich hier Natur und Landschaft zusammen:

Weiterlesen